Die Genuss-Metropole

Viele Ausflugsideen ringsherum Rom, um die Qualität der Produkt ihrer Landwirtschaft zu erkunden

TiDPress

Rom – Die Ewige Stadt ist groß geworden und gibt den kleinen Ortschaften, die sie umringen den richtigen Wert zurück. Hier in Städte wie Lariano, Colonna, Grottaferrata und Olevano Romano befindet sich die Echtheit der römischen Landwirtschaft und umgeben von wichtige, historische Zeugnisse wie Palazzi, Tempeln, Abteien werden Produkte hoher Qualität erzeugt. Das Brot schmeckt in Lariano noch immer wie in alten Zeiten; in die Castelli wird weiterhin guter Wein produziert. Gemüse wie Broccoli und Artischocken vom Agro Romano haben Spitzenqualität, aber ringsherum der Stadt, die mit ihren Monumenten, den Kirchen und ihren Charme Millionen von Touristen anziehen kann, werden auch Öl, Käse, Salami und viel mehr produziert.

Die Idee ist nun, all diese Realitäten als „Città metropolitana di Roma Capitale“ zu promovieren. Die Einladung für Besucher und Einwohner ist, sich von der Großstadt hin und wieder zu entfernen, um Geschichte und Traditionen auf ländlicher Seite zu genießen. Auf der Webseite www.romaepiu.it (Rom und mehr) kann man den Führer „Belvedere“ herunterladen und viele Informationen über einzelne Städtchen finden, die sich in ein Kreis von ungefähr 80 Kilometer um Rom befinden. Die Überraschungen bei jeder Visite sind vom gastronomischen und historischen Gesichtspunkt garantiert.

Info:
www.romaepiu.it
Direkt vor der Trajanssäule befindet sich die „Enoteca Terre e Domus“, wo man die Produkte der Umgebung Roms direkt im Zentrum der Stadt auch kosten kann.
Via del Foro di Traiano 82/84 – Roma

27-09-2015

News | Tags: ,

© Copyright TidPress
Videosequenzen
Bildergalerie
TiDPress Terra Europa