Friaul: Urlaub auf dem Bauernhof im Herbst

Von der Carnia bis zur Lagune von Grado: die Farben der Wälder, die Wiesen, die Weinberge und die Düfte von Most und Gerichten, die in den Agriturist-Unternehmen zubereitet werden.

Paolo Gianfelici

Die Atmosphäre im Agriturismo Fornâs ist warm und gemütlich. Luca Corradina, Erbe des patriarchalischen Haus in der Carnia und leidenschaftlicher Fischer, erklärt bei Tisch die Unterschiede zwischen den verschiedenen Forellen, während der Koch einen ausgezeichneten Saibling serviert, der nach Bergkräutern duftet. Am Morgen bewundere ich eine luftige und attraktive Landschaft: Weiden, Kühe, Hütten, und im Hintergrund grüne und felsige Berge. Man könnte ein Mountainbike nehmen, sich zu Fuß auf der Suche nach Pilzen begeben oder in den Bergen wandern: Die Carnia ist der richtige Platz für Aktivurlaub, und der Agriturismo Fornâs hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tenuta Fernanda Cappello

Tenuta Fernanda Cappello

Am Anfang Oktober werden in Friaul die roten Trauben geerntet. Während ich durch die Provinzen von Udine und Pordenone reise, versuche ich die letzten Trauben, die in den Weinbergen noch hängen. Später sitze ich unter einer Pergola im Casali Faula in Povoletto und atme tief den Duft der Erdbeertrauben ein. Die kleinen Früchte enthüllen nach der Ernte ihr volles Aroma. Im Haus kann man kleine Zimmer erkunden, die mit Bauernmöbeln des 19. Jahrhunderts eingerichtet sind. Die ländliche Atmosphäre wurde mit Geschmack wieder hergestellt. Als es noch große Familien gab, lebte man auf diese Art auf dem Land: Heute können die Gäste des Agriturismo sich bequemer niederzulassen. In die Küche trinke ich ein Glas Merlot. Hier kann man angenehme Tage verbringen und die Erinnerung an die guten alten Zeiten genießen.

Volpe Pasini

Volpe Pasini

Der Agriturismo „Casali del Picchio“ in Gagliano (Cividale) ist das ehemalige Wohnhaus einer bürgerlichen Familie. Die Zimmer sind groß und komfortabel, mit Blick auf die Weinberge von Colli Orientali und die bewaldeten Mittelgebirge Sloweniens. Die Nussbaumwurzelholz-Möbel stammen aus den Jahren um 1900. Giuliano Strappolini war Beamter in einem großen Unternehmen, aber, wie er selber gesteht, „allergisch gegen Disziplin“. Der Familienbetrieb war die Chance, seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Erfolg hat er nun auch als Weinproduzent. Der Weißwein Colli Orientali del Friuli, Friulano Doc (Tocai) wird, wie ein Rotwein, nach der alten Methode ohne Trennung von den Schalen hergestellt. Doch der interessanteste aller Weine ist der Schioppettino, eine rot gefärbte „Flinte“ (schioppo: Gewehr), nach dem es fast unmöglich ist, einen anderen Wein zu trinken.

Immer in der Nähe von Cividale befindet sich die Villa der Familie Volpe Pasini (Anno 1596), die jetzt in einen Agriturismo umgebaut wurde. Die Volpe Pasini waren die ersten Produzenten in der Region, die den Wein in den 30er Jahren in Flaschen abfüllten: Vorher wurde der Wein nur in Korbflaschen verkauft. Heute bekommen die Volpe Pasini wichtige Auszeichnungen. Ich schaue aus dem Fenster meines Zimmers im oberen Teil der Villa und kann den Most-Geruch zum Panorama genießen. Das Weingut von „Ribolla gialla“ grenzt an einen Garten mit altem Baumbestand. Die Mauer um die Villa ist aus Stein, aber mit Zinnen – dem Symbol des Machthabers – geschmückt.

Die Landwirtschaftliche Betrieb Giorgio Colutta, Manzano (Udine), produziert Weißweine (Friulano, Ribolla Gialla, Pinot Grigio Picolit), Prosecco und Sekt Ribolla Gialla und Rotweine (Refosco, Schioppettino), aber auch zart und duftenden Wein-Gelees. In den oberen Etagen befindet sich ein großer Agriturismo. Das kalte Büffet ist ausgezeichnet: Schinkenkrustenbraten, Schinken aus dem Karst und aus San Daniele und der „formasi frant“ (zerstückelter Käse), der aus verschiedenen frischen oder gereiften Käsesorten besteht und mit Schnittlauch, Fenchelsamen und Pfeffer gewürzt ist. Der Geschmack ist stark, süß und würzig zugleich. Für den „formasi frant“ wurde auch ein Slow Food-Präsidium gegründet: Es ist ein Kontakt zu einer archaischen Welt, in der lange, verschneite Winter die Dörfer isolierten und die Notwendigkeit bestand, das Essen für eine lange Zeit zu erhalten, so auch geräucherte Schinken oder Speck, die ich im Agriturismo Zaglia in Precenicco (Udine) koste.

L'uva e le stelle

L’uva e le stelle

Ich übernachte im Agriturismo Isola Augusta in Palazzolo Dello Stella, in der Nähe von Latisana. An den Türen der Apartments befinden sich in den renovierten Bauernhäusern keine Zahlen, sondern die Namen der Weine. Vom Fenster des „Sauvignon-Zimmers“ im zweiten Stock schweift der Blick über Weinberge, die bis zur Lagune von Grado reichen.

Hervorragende Weine (ohne Übernachtungsmöglichkeit) koste ich in der Tenuta Fernanda Cappello in Sequals (Pordenone). Die Weinprobe findet in einem großen Raum mit Blick auf die Weinberge und die Voralpen statt. Der delikate, frische Prosecco Doc Spumante schmeckt herrlich. Ich verabschiede mich vom Friaul und den roten und weißen Rosen, die die Weinberge des Refosco dal Peduncolo Rosso schmücken. Sind die Rosen eine einfache Verzierung oder haben sie einen anderen Zweck? Ich weiß es nicht, aber ich finde, dass sie den Weinbergen und dem ganzen Territorium eine besondere Harmonie schenken.

Agriturismo Fornas

Agriturismo Fornâs

 
Info
Agriturismo Fornâs
Località Fornace di Tolmezzo (Udine)
www.agriturismofornas.it
 
Casali Faula
Ortschaft Ravosa-Povoletto (Udine)
www.Faula.com
 
Agriturismo Casali del Picchio
Gagliano, Gemeinde von Cividale del Friuli
casalidelpicchio@Virgilio.it
 
L’Uva e le stelle (Die Trauben und die Sterne) ist ein altes Dorf mit Steinhäusern und einer kleinen Kirche aus dem 18. Jahrhundert.
Es bietet viele verschiedene Unterkünfte: Wohnungen in großen zweistöckigen Häusern, die luxuriös eingerichtet sind.
Die Lage ist sehr schön: Bewaldete Hügel hinter dem Dorf, Weinberge davor und nachts die Sterne am Himmel.
www.luvaelestelle.it
 
Zum Agriturismo Casa Shangri-La (sechs Zimmer) gehört eine Sportanlage und ein großes Schwimmbad. Hier wird Friuli Grave und Colli Orientali del Friuli angebaut.
San Giovanni al Natisone (Udine)
www.casashangrila.it
 
Azienda Agricola Volpe Pasini
Togliano di Torreano (Udine)
www.volpepasini.it
 
Azienda Agricola Giorgio Colutta Bandut
Manzano (Udine)
www.colutta.it
 
Azienda Agricola Zaglia
Precenicco Udine
www.zaglia.com
 
 Azienda Agricola Isola Augusta
Palazzolo dello Stella (Udine)
www.isolaugusta.com
 
Tenuta Fernanda Cappello
Sequals (Pordenone)
www.fernandacappello.it
 
Azienda Agricola Perusini
Gramogliano – Corno di Rosazzo (Udine)
www.perusini.com
 
Azienda  Agricola Foffani
Clauiano – Trivignano Udinese (Udine)
www.foffani.it

 

23-10-2013

Reisereportagen | Tags: , , ,

© Copyright TidPress
Videosequenzen
Bildergalerie
TiDPress Terra Europa