Terra Italia

„Oliveti Aperti 2022“, Wanderungen und Yoga-Kurse in den Olivenhaine

Leckere Lunchpakete mit Spezialitäten wie „focaccia“ und „torta verde“; Verkostungen von extranativem Olivenöl DOP Riviera Ligure, um die authentische Tradition des Olivenanbaus in Ligurien zu erkunden

„Oliveti Aperti 2022“, Wanderungen und Yoga-Kurse in den Olivenhaine

Text: Elvira D’Ippoliti

Imperia – Offen sind Olivenhaine eigentlich immer, aber wenn man die Erfahrung von „Oliveti Aperti 2022“ mitgemacht hat, sieht man die jahrhundertealten Bäume mit anderen Augen. Die Initiative wurde dieses Jahr wieder vom „Consorzio di Tutela dell’olio DOP Riviera Ligure“ in Zusammenarbeit mit der „Fondazione Qualivita“ organisiert und hat sich als eine spannende Möglichkeit, sich in diese Welt zu vertiefen, erwiesen. Ein alter Herr bewegt sich mit sicherem Schritt auf der schmalen Landstraße, die durch ein Wäldchen bis zum Olivenhain führt. Wir befinden uns in Arnasco, oberhalb von Savona in der Westlichen Riviera Liguriens. Wenn sich das Meer mit den Bergen paart, kommt es zu unerwarteten Gelegenheiten. „Viele Dörfer Liguriens oberhalb der Küste sind auf gepflasterten Straßen erst um 1960 erreicht worden“, erzählt der Komiker Dario Vergassola, der in La Spezia geboren ist, sich aber im ländlichen Teil der Region gut auskennt. Insbesondere alte Menschen sind hier wie in einer eigenen Zeit stehen geblieben. Wobei man unterstreichen soll, dass der Olivenanbau nach wie vor eine „Heldenarbeit“ ist. Um den nötigen Platz für die Bäume am steilen Hang zu gewinnen, musste man Terrassen aus Trockenmauern bauen. Ein Stein nach dem anderen, mit einer Technik, die heute wie damals lehrt, die richtigen Formen auszusuchen, um eine stabile Stütze für die Bäume zu schaffen. Wir haben den Olivenhain erreicht, und zwischen den silbernen Blättern auf den Ästen blicke ich auf die winzigen Oliven, die im Herbst geerntet und schnell verarbeitet werden. Plötzlich, zwischen diesen zeitlosen Bäume, habe ich den Eindruck, in tiefen Kontaktmit der unveränderlichen Ordnung der Natur gekommen zu sein.

Ligurien, „Oliveti Aperti 2022“, Foto TiDPress
Ligurien, „Oliveti Aperti 2022“

Der alte Mann, der uns begleitet, schaut sich um: „Die Erde ist sehr trocken dieses Jahr, wir hoffen auf den Regen“. Seine Stimme klingt zuversichtlich, und es ist, als ob ihn die Natur nicht enttäuschen kann. Gerade diese Zuversicht atme ich hier ein. Die „Cooperativa Olivicola di Arnasco“, die diesen Spaziergang organisiert hat, hat für jedes Mitglied ein kleines Lunchpaket vorbereitet. Ich setze mich in den Schatten eines Olivenbaums und koste die leckere „focaccia“ mit etwas Oliven-Pastete. Das zarte und salzige Aroma der Oliven passt zum ligurischen Fladenbrot. Auch die „torta verde“ schmeckt sehr gut: Unsere Fahrerin hat mir im Bus mit viel Leidenschaft das Rezept gegeben. In der Füllung sind Reis, Eier, Zucchini und andere Gemüse, die man im Haus hat. Es handelt sich um eine kleine Mahlzeit, die gerade für all die geeignet ist, die im Olivenhain arbeiten. Zuletzt kosten wir auch das extranative Olivenöl in einem kleinen Becher. Ein frischer Wind bewegt die silbrigen Blätter der Olivenbäume, und ich habe den Eindruck, dass sie uns einen Gruß zuwinken.

Um unsere Erfahrung in den Olivenhainen abzurunden, fahren wir in Richtung Imperia, um die Wallfahrtskapelle von „Montegrazie“ zu erreichen. Die kleine Kirche befindet sich in einer bildhübschen grünen Umgebung oberhalb der Stadt, die ideal zum Wandern ist. Die Atmosphäre der Wallfahrtskirche lädt zum Moment der Stille auch diejenigen ein, die nicht gläubig sind. Die Olivenhaine in unmittelbarer Nähe sind während „Oliveti Aperti 2022“ auch die perfekte Kulisse für einen Yoga-Kurs geworden. Das Thema der verschiedenen Übungen war den Bäumen gewidmet, um die Stärke der Wurzeln und die Leichtigkeit der Blätter, die im Wind tanzen, zu erleben und sich diesen wunderbaren Pflanzen noch näher zu fühlen.

Das Extranative Olivenöl DOP Riviera Ligure wird auf der Westlichen Riviera mit mindestens 50% Oliven „Taggiasca“ produziert. Ein harmonischer, fruchtiger Geschmack und eine pikante Note machen es zum Spitzenprodukt www.oliorivieraligure.it

www.qualivita.it/

Ligurien, „Oliveti Aperti 2022“
Weiterleiten:

© Copyright TidPress Terra Italia.