Stigliano (Matera), Natur, Street Art und Tradition

Die Stämme der Bäume des Mandarra-Parks wurden in Kunstwerke verwandelt. Die Farben und Figuren der Murales, die von 50 Künstlern aus aller Welt stammen, unterstreichen den Charakter der kleinen Stadt der Basilikata

Text und Fotos: Stefania Cacciani

Basilikata-Stigliano-Stefania-Cacciani (1)Basilikata-Stigliano-Stefania-Cacciani (4)Stigliano (Provinz Matera) – In der Basilikata gibt es neben berühmten und international bekannten Städten wie Matera und Maratea auch andere Orte im Landesinneren mit erheblichem touristischen Potenzial wie Stigliano. In den letzten Jahren haben Dutzende Street Art-Künstler aus aller Welt das Bild der Stadt mit fast 4.000 Einwohnern mit ihren Wandgemälden verändert und viele Besucher angezogen. Es sind in Bezug auf die Größe immense Kunstwerke. Die Darstellungen sind ein Blickfang, der Gebäude belebt, die sonst mit ihren Farben unbemerkt bleiben würden.

Aus dieser Zusammenarbeit entstand das „AppARTEngo Street Fest“ dank der Begeisterung seines jungen Schöpfers, Pietro Micucci. Er wurde in Stigliano geboren, hat in Mailand gearbeitet und hat danach beschlossen, nach Hause zurückzukehren. Das Kunstfestival soll die Stadt erneuern, ohne sie zu verändern, und zu einem Ort der Unterhaltung für junge Menschen machen.

Die in Stigliano willkommenen Künstler fühlen sich wie zu Hause, kommen den Bewohnern näher und werden durch die Schaffung ihrer Werke zu einem Bestandteil der Gemeinschaft – wie Letizia, die Straßenkünstlerin spanischer Herkunft, die ein Mädchen aus Stigliano mit einem süßen und aufrichtigen Gesicht porträtierte, das fast wie ein Selbstporträt aussieht und in dem die blaue Farbe vorherrscht; dies sei, wie sie erklärt, die Verbindung zwischen Weiblichkeit und Spiritualität. Daneben steht ein Koffer, der wahrscheinlich die Reise symbolisiert, fast den Zwang zu Hause zu bleiben, trotz des Wunsches auszuwandern.

Basilikata-Stigliano-Stefania-Cacciani (2)Unweit von Stigliano befindet sich der Mandarra-Park, der einzigartig in der Basilikata ist und wo die Bäume, die gefällt werden sollten, in Kunstwerke verwandelt wurden, die die Gesichter von Menschen oder Tieren darstellen.Ein Kurzfilmfestival, das Mandarra Film Festival, fördert das Image von Stigliano als „Stadt der Kunst“. Kunst und Natur vereinen sich zu einem Ideal von universeller Schönheit.
Wie die Bewohner dieser Stadt stolz sagen; „Stigliano ist ein Fenster zur Welt, der Ort, wo man sich überall und zur gleichen Zeit zu Hause fühlen kann: unser Zuhause, dein Zuhause.“

www.basilicataturistica.it/en       www.aptbasilicata.it         www.stigliano.net

23-11-2020

Reisereportagen | Tags: ,

© Copyright TidPress
Video
Bildergalerie
Italienische Regionen