Palazzo Seneca: Das lächelnde Hotel in Norcia (Umbrien)

Das historische Gebäude mit viel Charme liegt direkt am Hauptplatz der umbrischen Stadt, die von einer üppigen Natur umgeben ist

Text und Fotos: Redaktion TiDPress

Norcia, Palazzo Seneca

Norcia, Palazzo Seneca

Norcia, Palazzo Seneca

Norcia, Palazzo Seneca

Norcia – Die Stadt und sein Palazzo. In Norcia ist das elegante Hotel „Palazzo Seneca“ vom Erdbeben nicht beschädigt worden. Die Familie, die es besitzt, die Bianconi, ist ein wahres Beispiel sorgfältiger Gastfreundschaft. Man spürt es gleich an der Rezeption, wo die Angestellten an einem großen Holztisch arbeiten und die Gäste zum Check-in bitten, sich hinzusetzen (zurzeit sehr distanziert). Man fühlt sich gleich wohl in diesem historischen Gebäude und man hat den Eindruck am richtigen Platz angekommen zu sein. Das Hotel wurde mit großer Sorgfalt eingerichtet und jedes Zimmer ist eine gelungene Symphonie aus zeitgenössischen Elementen und restaurierten, antiken und schönen Möbeln, wie dem originalen Bett mit vier spiralförmigen Holzsäulen an den Ecken. Sehr schön sind auch die Schranktüren, die wie alte Lederkoffer aussehen. Die Idee einer angenehmen Reise durch die Zeit kommt einem auch in den vielen Sälen mit großen Steinkaminen, wo man auf gepolsterte Ledersesseln Schach spielen kann oder in der Bibliothek mit hölzernen Regalen und dem großen Tisch, wo man bequem auch voluminöse Bücher aufschlagen kann. Bei schönem Wetter genießt man das Frühstück im kleinen, aber feinen Garten, umgeben vom Duft des Lavendels. Die Tische sind mit bunten Motiven wie ein abstraktes Bild dekoriert. In Norcia muss man die Salami kosten; den Schinken, der hier das richtige Klima zum Reifen hat. Aber auch die kleine, ausgetrocknete Wurst, die den Namen „norcino“ hat. In Italien ist dieser Begriff eine Garantie für eine der besten Wurstwaren. Zum Frühstücksgenuss gehört auch Käse, wie der typische delikate „Pecorino“ von Norcia.

Auf der Hauptstraße von Norcia findet man verschiedene Geschäfte, die neben Wurstwaren und Käse auch die berühmten Linsen von Castelluccio und schwarze Trüffel verkaufen. Im „Brancaleone da Norcia“ (nach dem Titel des Spielfilms mit Vittorio Gassman) schaut man bewundernd den „norcini“ auf die Finger, während diese den Schinken mit dem Messer schneiden oder geschickt einen Laib Käse halbieren. Die Energie, die die Bewohner von Norcia an den Tag legen, spürt man in der Luft. Das jüngste Erdbeben im Jahre 2016 hat die Kirchen der Stadt zusammenfallen lassen und viele Häuser beschädigt. Trotzdem arbeitet man in Norcia mit Elan weiter und die vielen Touristen, die auf den Straßen spazieren gehen, kaufen auch deshalb gerne die gastronomische Leckereien ein.

Castelluccio, die Blüte der Linse

Castelluccio, die Blüte der Linse

Die lenticchie mit salsiccia

Die lenticchie mit salsiccia

Der Palazzo Seneca ist auch der ideale Ausgangspunkt, um die Natur in unmittelbarer Nähe der Stadt Norcia zu erkunden. Mit dem Auto erreicht man in zwanzig Minuten das hoch gelegene Dorf von Castelluccio. Leider waren die Schäden des Erdbebens hier sehr groß, aber etwas unterhalb von Castelluccio breitet sich auf die Hochebene die spektakuläre Blüte der Linse aus. Hunderte von Besucher kommen von Juni bis Anfang Juli hierher, um das bunte Meer von Blumen zu bewundern, die zusammen mit der Pflanze der Linse diese Erde in ein riesiges Kunstwerk verwandeln. Ein Bild, das kein Meister der Malerei kreieren könnte. Die Linse von Castelluccio ist ein Spitzenprodukt mit hohen Nahrungswerten und exzellentem Geschmack.

Am besten kostet man das heimische Gericht, die lenticchie mit salsiccia, im Restaurant der Familie Bianconi „Granaro del Monte“. Im Moment befindet sich das Restaurant in einem neuen Gebäude, ein paar Gehminuten vom Hotel enternt, außerhalb der Stadtmauer. Die Atmosphäre ist gemütlich und die viele Gäste zeugen, bereits bevor man die Gerichte probiert hat, von der hohen Qualität. Die Fettuccine, hausgemachte Nudeln, mit schwarzem Trüffel sind einfach Spitze und laden dazu ein, auch die anderen Gerichte auszuprobieren. Mit einer Gewissheit: In Norcia findet man immer ein Lächeln und eine qualitativ hochwertige Gastfreundschaft.

Lesen Sie auch: Norcia, Castelluccio

Video Terra Italia: Castelluccio bei Norcia

Palazzo Seneca, Norcia  www.palazzoseneca.com

19-07-2020

Reisereportagen | Tags: , , ,

© Copyright TidPress
Video
Bildergalerie
Italienische Regionen